Offensive Tanz

Valeria Golderer

"Dem Tanzen völlig ausgeliefert"

"The Dancing Public" von Mette Ingvartsen – erlebt und aufgeschrieben von Valeria, 14 Jahre

Valeria Golderer ist eine von fünf Tanzbotschafter:innen, die im Auftrag der Offensive Tanz die Tanzlandschaft Berlins erkunden. Bei Tanz im August hat sie für uns das Solo "The Dancing Public" der dänischen Choreografin Mette Ingvartsen in den Sophiensälen gesehen. Laut Ankündigung mischt das Stück "ekstatische Eruptionen mit stampfenden Beats und ist Party, Spoken-Word-Konzert und Ausdruck körperlichen Wahnsinns bis zur Erschöpfung in einem". Wie es auf Valeria gewirkt hat, erfahrt ihr hier.

Wenn ihr selbst Tanzbotschafter:in werden wollt, schaut euch gerne unsere Ausschreibung an.

© Hans Meijer

Mette Ingvartsen "The Dancing Public"
am 17.08.2022 in den Sophiensälen

Keine Stühle, kleine Podeste im Raum verteilt, laute Technomusik, die Zuschauermenge und eine Tänzerin. Voller Energie. Besessen vom Tanz. Eine einzige Person die alle mitreißt. Der Bewegungsdrang übertrug sich auf die Menge. Manche Leute tanzten gleich mit, die meisten wippten zum Beat und ließen sich mit der Zeit auf das TANZEN ein. Aber auch wenn einige Leute nur still dastanden und zuschauten, in jedem Gesicht konnte ich die Spannung und Neugierde auf jede nächste Bewegung sehen. Jeder Schritt, jede Zuckung in den Armen, einfach jede Bewegung war neu oder überraschte einen trotzdem.

Sie tanzte durch den ganzen Raum, zwischen uns allen hindurch, ihre Bewegungen wild, unberechenbar, ja eigentlich besessen und fast unmenschlich. Ihr Körper wurde getrieben.

Die laute Musik und das Licht machten alles noch aufregender. Es war, als würde der Rhythmus der Musik, der Beat, in ihren Adern pulsieren. Und wenn sie einzelne Menschen antanzte, wurden diese sofort mitgerissen. Zwischendurch, als sich sich auf einem der Podeste, wie präsentiert, völlig verausgabte, dachte ich, sie wäre dem Publikum quasi ausgeliefert und uns total hingegeben. Doch später wurde mir dann aber klar, dass sie nicht uns, sondern dem Tanzen völlig ausgeliefert und hingegeben war.

- Valeria -

© Jonas Verbeke